Nützliche Informationen für den Besuch der Magischen Orte

Esel mieten am Canigou

Fabien Boyer vermietet Groseille und andere Esel für die Besteigung des Canigou, aber auch für andere, kürzere und längere Touren, auf Wunsch auch in seiner Begleitung. ››› www.caravanigou.fr

Altersheim für Esel in Irland

Seit 1991 betreut Sue Paling im Sai Sanctuary, ganz in der Nähe der Ganggräber von Carrowkeel, alte, misshandelte und vernachlässigte Esel, Ponies und Pferde. Das Sai Sanctuary ist dringend auf Spenden angewiesen. Wer mag, kann für einen sehr überschaubaren Betrag die Patenschaft für eines der Tiere übernehmen (auch ein schönes Geschenk für Tierfreunde). ››› www.donkeys.ie eingeben und nach unten scrollen

Felskunst hautnah in Schweden

Im UNECSO-Weltkulturerbe von Tanum betreibt Gerhard Milstreu das Underslös Museum. Wer sich für die faszinierenden Felsritzungen unserer Ahnen in der weiten Landschaft Südschwedens interessiert, dem sei ein Besuch in diesem liebevoll ausgestatteten Museum nahe gelegt. Wer zudem selbst Hand anlegen und zur Bewahrung der Felsbilder beitragen mag, kann sich zu den Working Seminaren anmelden, die jeden Sommer stattfinden. ››› www.rockartscandinavia.com

13 x Berg Athos

Auf meiner Reise zum heiligen Berg Athos hatte ich die große Freude, von Lothar Hoppen begleitet zu werden. Nach 13 Reisen ist er ein echter Athos-Kenner, der diverse Artikel zum Thema publiziert hat und eine Live-Multivision zum Athos anbietet (die leider viel zu selten zu sehen ist). Sein Wissen zu allen Aspekten des heiligen Berges hat mich immer wieder beeindruckt. ››› www.foto-spuren.de

Reiseinformationen zum Berg Athos – Teil 1

Wer über einen Besuch des Berg Athos nachdenkt, findet auf den englischsprachigen Seiten der Friends of Athos alle erdenklichen Informationen, um sich vorzubereiten. Wie verhalte ich mich, wie beantrage ich eine Pilgergenehmigung, wie reise ich an und bewege mich vor Ort, wo bekomme ich eine gute Wanderkarte... sind nur eine kleine Auswahl an Fragen, die dort beantwortet werden. ››› www.athosfriends.org

Reiseinformationen zum Berg Athos – Teil 2

Ausgesprochen empfehlenswert sind auch die umfassenden, aktuellen Informationen von Steffen Züfle, die über die deutschen Athosfreunde für einen (jeden Cent werten) Unkostenbeitrag abgerufen werden können. ››› athosfreunde.de

Stonehenge zur Sommersonnwende

Zur Sommersonnwende kann Stonehenge über Nacht (20. auf 21. Juni) kostenlos besucht werden und auch der direkte Zutritt zu den Steinen ist möglich. Leider bemüht sich »English Heritage«, den Besuch durch gewaltige Flutlichter, allgegenwärtige Security und (seit 2016) auch durch saftige Parkgebühren so unattraktiv wie möglich zu gestalten. Die Faszination, einmal zwischen den Steinen zu stehen, wiegt die Negativpunkte aber letztlich auf. Die offizielle Liste mit allen Regeln zur kürzesten Nacht des Jahres finden Sie hier ››› www.english-heritage.org.uk

Das familiäre Ganggrab auf den Orkney Islands

Eine beeindruckende prähistorische Stätte, die von den Töchtern des Entdeckers mit viel Wissen und Herz geführt wird, findet sich nicht alle Tage. Der Tomb of the Eagles im Süden der Orkneyinsel South Ronaldsay ist solch ein Platz. Die Fundstücke darf man inklusive der namensgebenden Adlerklauen im Museum in die Hand nehmen und der Weg zum Ganggrab und der Eintritt ins Innere sind schon für sich ein Erlebnis. ››› www.tomboftheeagles.co.uk