Der Bildband zur neuen Live-Multivision

Jenseits der Zeit –
Eine Reise zu Europas geheimnisvollen Kultstätten

Auch wenn die Welt heute zunehmend aus flüchtigen Nullen und Einsen besteht, hat mich die Faszination des gedruckten, gegenständlichen Buches nie verlassen. Letztlich, so gebe ich gerne zu, ist die Zuneigung inmitten der Allgegenwart von Displays bei mir nur noch größer geworden. So stand es für mich außer Frage, daß es zu den »Magischen Orten« auch wieder einen flankierenden Bildband geben sollte. Die Auswahl an Verlagen, bei denen ich mir die Umsetzung der »großen Reise meines Lebens« adäquat vorstellen konnte, war allerdings sehr begrenzt. Doch 2 meiner 3 Wunschkandidaten waren von der Präsentation, den Bildern und der Idee gleich angetan: National Geographic in Hamburg und Frederking & Thaler in München. Kurz nach diesen positiven Gesprächen wurde National Geographic an das Verlagshaus Geranova Bruckmann, zu dem auch Frederking & Thaler gehört, verkauft. Bei der Neuausrichtung unter einem Dach war dann schnell klar, dass die »Magischen Orte« zum Profil von Frederking & Thaler passen würden und die Arbeit begann.

Nachdem ich in wochenlangen Tag- und Nachtsitzungen den Text verfasst hatte, folgte die Bildauswahl aus einem opulenten Fundus. Danach ging es mit Pamela Scholz und Joachim Hellmuth vom Verlag und Gaby Herbrecht als extern hinzugezogener Layouterin und Grafikerin an die Umsetzung. Treffen, Telefonate und E-Mails wurden die täglichen Begleiter und ich bin allen dreien zutiefst dankbar, dass sie ihre Expertise, Energie, Kreativität und Liebe zum Buch unermüdlich in den Dienst des bestmöglichen Ergebnisses gestellt haben.

Da die Überschrift »Magische Orte« im Bildbandbereich bereits mehrmals verwendet worden war, fiel letztlich die Entscheidung, dem Band mit »Jenseits der Zeit – Eine Reise zu Europas geheimnisvollen Kultstätten« einen unverwechselbaren Titel zu geben.

Eineinhalb Jahre nach den ersten Gesprächen erschien zur Frankfurter Buchmesse im Oktober 2017 schließlich die Quintessenz meines »Bücherschaffens«.

››› weitere Infos und Bestellmöglichkeit